Geschenke aus der Natur

Heilpflanzenworkshop

Die Natur bietet uns eine Vielzahl an Möglichkeiten, all unsere Sinne anzuregen, uns zu erfreuen, sie schenken uns Genuss und Heilung. An diesem Abend werden wir eine ganz besondere Allroundsalbe herstellen - wohltuend, pflegend und nährend - und die Hände werden wieder samtig weich. In dem wir das Wissen rund um die verwendeten Heilpflanzen vertiefen, kreieren  wir Leckeres und gleichzeitig Gesundes. Lernen sie eine 2000 Jahre alte Rezeptur kennen, die sich durch den positive Effekt auf die Gesundheit bis heute erhalten hat - Theriak für die Frau. Wir werden in diesem Workshop - spontan - einen eigenen Seminarlikör brauen, wir erproben verschiedene Varianten wie man mit Heilpflanzen Essige und Salze abrunden und verschönern kann: Das Auge isst ja bekanntlich mit. Nur kein Plastik - Sie werden eine Möglichkeit kennen lernen, aus der Natur Lebensmittel im Kühlschrank in Zukunft plastikfrei aufzubewahren. Wir werden sie zusammen herstellen und sie können sie im Anschluss mit nach Hause nehmen. ...Und noch vieles mehr lernen sie kennen. Erleben sie welche Freude es macht sich von der Natur beschenken zu lassen und diese weiterzugeben! 

Download:
VA-NUMMER1710-19
TermineMontag, 16. Oktober 2017
LeitungInes Sturm, DGKS, Komplementäre Pflege, Heilpflanzenfachfrau
Uhrzeit18 - 21 Uhr
Kosten€ 28,- (inkl. 20% USt)
Sonstiges(+ € 3,- Materialbeitrag bitte direkt an die Referentin)

Anmeldung

Sie können sich bei uns telefonisch oder schriftlich per Email anmelden. Bitte melden sie sich bis spätestens eine Woche vor Veranstaltungsbeginn an, da die TeilnehmerInnenzahl begrenzt ist. Bei einem Veranstaltungsbeitrag über € 50,- erhalten Sie eine schriftliche Bestätigung.

Veranstaltungsbeitrag
Mit dem VA-Beitrag beteiligen Sie sich an den Honorar- und Organisationskosten. Die bei den VA-Ausschreibungen angeführten Preise schließen die Übernachtungs- und Verpflegungskosten nicht ein.

Wir bitten Sie den VA-Beitrag vor Veranstaltungsbeginn auf das nachfolgende Konto zu überweisen:
Empfänger: Haus Marillac - Bildungs- und Erholungshäuser der Barmherzigen
Schwestern Innsbruck GmbH
IBAN: AT27 3600 0000 0072 5721
Verwendungszweck: VA-Nummer angeben

Absagebedingungen
Bei kurzfristiger Absage Ihrerseits innerhalb einer Woche vor Veranstaltungsbeginn oder bei Nichtteilnahme ohne Benachrichtigung müssen wir Ihnen den gesamten VA-Betrag in Rechnung stellen.



Anmeldeformular:

Herr    Frau    Familie    Firma    keine Angabe