BIBLIODRAMA - nachmittag

zum Thema *Gottes Gerechtigkeit - eine Provokation

Bibliodrama nach der Methodik von Dr. Nico Derksen ermöglicht es, biblischen Texten persönlich auf die Spur zu kommen. 
  • Im Bibliodrama geht es um Fragen, die der biblische Text aufwirft, ohne vorschnelle Antworten zu suchen.
  • Dabei wird die distanzierte Position verlassen und Sie sind eingeladen, selbst eine Rolle aus der biblischen Geschichte zu wählen. Damit entsteht eine Verbindung zu ihrer eigenen Lebens- und Glaubensgeschichte.
  • Statt über die Bibelstelle zu sprechen, wird der Text von innen heraus entdeckt. So wird unmittelbar deutlich, was der Text in der Bibel aktuell mit ihrem Leben zu tun hat und ermöglicht unerwartet neue Perspektiven.
  • Lassen sie sich ein auf ihre persönliche Glaubenserfahrung an diesem "Andersort", der im Bibliodrama betreten wird.

VA-NUMMER1709-11
TermineFreitag, 22. September 2017
TeilnehmerBitte melden Sie sich an.
LeitungAndrea GRUBER, christliche Unternehmensberaterin, Konfliktklärung & Mediation, Berufungswegbegleiterin
Uhrzeit16 - 19 Uhr
Kosten€ 25,- (inkl. 20% USt)
Sonstigesweiterer Bibliodrama-Nachmittage finden am Freitag, den 20. Oktober und am Freitag,den 24. November statt. (Wenn sie ich für alle drei anmelden und am 22.9. bezahlen erhalten sie diese zum Gesamtpreis von € 60,--)

Anmeldung

Sie können sich bei uns telefonisch oder schriftlich per Email anmelden. Bitte melden sie sich bis spätestens eine Woche vor Veranstaltungsbeginn an, da die TeilnehmerInnenzahl begrenzt ist. Bei einem Veranstaltungsbeitrag über € 50,- erhalten Sie eine schriftliche Bestätigung.

Veranstaltungsbeitrag
Mit dem VA-Beitrag beteiligen Sie sich an den Honorar- und Organisationskosten. Die bei den VA-Ausschreibungen angeführten Preise schließen die Übernachtungs- und Verpflegungskosten nicht ein.

Wir bitten Sie den VA-Beitrag vor Veranstaltungsbeginn auf das nachfolgende Konto zu überweisen:
Empfänger: Haus Marillac - Bildungs- und Erholungshäuser der Barmherzigen
Schwestern Innsbruck GmbH
IBAN: AT27 3600 0000 0072 5721
Verwendungszweck: VA-Nummer angeben

Absagebedingungen
Bei kurzfristiger Absage Ihrerseits innerhalb einer Woche vor Veranstaltungsbeginn oder bei Nichtteilnahme ohne Benachrichtigung müssen wir Ihnen den gesamten VA-Betrag in Rechnung stellen.



Anmeldeformular:

Herr    Frau    Familie    Firma    keine Angabe