Lehrgang für Biografiearbeit 2018

LebensMutig- Zertifikatslehrgang in 6 Modulen: Sie erfahren, wie Sie kompetent und behutsam Biografiearbeit planen und anleiten. Sie befassen sich mit ihrer eigenen Lebensgeschichte und werden von den erlebten Geschichten anderer beschenkt.

Biografiearbeit ist eine Form der Erwachsenenbildung, die am Menschen und seinen Erlebnissen ansetzt. Sie regt das Erinnern an und schafft einen lebendigen Kontakt der Teilnehmenden untereinander. Biografiearbeit ist vor allem Ressourcenarbeit. Sie hat zum Ziel, Kraftquellen im Leben des Menschen zu erschließen und Identität zu stärken. Dieses Erinnern an Ressourcenerfahrungen hilft auch, das Heute zu reflektieren, Chancen zu erkennen und neue Schritte für die Zukunft zu planen. Biografiearbeit stellt eine Vielzahl an kreativen Methoden zur Verfügung. Sie wendet sich an Menschen in jedem Lebensalter und ist in unterschiedlichen Arbeitsfeldern und Kontexten einsetzbar. Sie lernen Biografiearbeit kennen, indem Sie sich selbst erinnern und sich von den erlebten Geschichten anderer beschenken lassen. In Impulsvorträgen, Plenumsdiskussionen, Kleingruppen-, Paar- und Einzelarbeiten erhalten Sie viele methodische Anregungen zur Biografiearbeit, die Sie ausprobieren und reflektieren. Unser Ziel ist es, Ihnen Lust auf Biografiearbeit zu machen und Ihnen das nötige Handwerkszeug dafür zu vermitteln. Der Lehrgang besteht aus sechs Modulen und der Durchführung eines eigenen Praxisprojektes, das im Rahmen einer schriftlichen Arbeit reflektiert wird. Er schließt mit einem Zertifikat ab. Eingeladen sind Ehren- und Hauptamtliche aus Erwachsenenbildung und sozialer Arbeit sowie andere InteressentInnen.

VA-NUMMER1802-01
TermineLehrgangstermine 2018: 23. / 24. Februar; 13. / 14. April; 25. / 26. Mai; 29. /30. Juni; 21. / 22. September; 7. / 8. Dezember
Dauer6 Module
LeitungPetra DAHLEMANN; Susanne HÖLZL; Sabine SAUTTER, Karin WIMMER-Billeter
Uhrzeitjeweils Freitag, 14 Uhr bis Samstag, 17 Uhr
Kosten€ 810,- (Ratenzahlung gerne möglich)
SonstigesDer Lehrgang schließt mit einem Zertifikat ab. Gerne schicken wir Ihnen weitere Informationen zu.

Anmeldung

Sie können sich bei uns telefonisch oder schriftlich per Email anmelden. Bitte melden sie sich bis spätestens eine Woche vor Veranstaltungsbeginn an, da die TeilnehmerInnenzahl begrenzt ist. Bei einem Veranstaltungsbeitrag über € 50,- erhalten Sie eine schriftliche Bestätigung.

Veranstaltungsbeitrag
Mit dem VA-Beitrag beteiligen Sie sich an den Honorar- und Organisationskosten. Die bei den VA-Ausschreibungen angeführten Preise schließen die Übernachtungs- und Verpflegungskosten nicht ein.

Wir bitten Sie den VA-Beitrag vor Veranstaltungsbeginn auf das nachfolgende Konto zu überweisen:
Empfänger: Haus Marillac - Bildungs- und Erholungshäuser der Barmherzigen
Schwestern Innsbruck GmbH
IBAN: AT27 3600 0000 0072 5721
Verwendungszweck: VA-Nummer angeben

Absagebedingungen
Bei kurzfristiger Absage Ihrerseits innerhalb einer Woche vor Veranstaltungsbeginn oder bei Nichtteilnahme ohne Benachrichtigung müssen wir Ihnen den gesamten VA-Betrag in Rechnung stellen.



Anmeldeformular:

Herr    Frau    Familie    Firma    keine Angabe