Wie wir atmen, leben wir - wie wir leben, atmen wir

6 Abende - Achtsame Atemarbeit

Ein Verlust der Lebensqualität kann auf ganz unterschiedliche Weise deutlich werden, z.B. durch innere Unruhe, die Unfahigkeit zu entspannen, durch Ängste und Hoffnungslosigkeit oder durch Atembeschwerden, verspannungen, Kopf- und Rückenschmerzen, Schlaflosigkeit oder eine Anfälligkeit für Krankheiten.
Durch Körperübungen wie Dehnung, Bewegung, Berührung und Tönen verändert sich unser Atem. Wir nehmen unser aktuelles körperliches und seelisches Befinden wahr, ohne es zu bewerten - es gibt kein Richtig oder Falsch.

Durch Beobachten des Atemrhythmus und der Atembewegung im Körper entdecken Sie sich selbst neu, lernen, dem Atem in Ihrem Körper Raum zu geben und ihn in Einklang mit Ihrer Bewegung und Tätigkeit zu bringen. Sie finden den Weg zu innerer Ausgeglichenheit. So können Gelassenheit, Lebensfreude, Dankbarkeit und vertrauen entstehen.

Download:
VA-NUMMER1709-12
TermineMontag, 25. September; 2. / 9. / 16. / 23. / 30. Oktober
Bitte mitbringenlockere bequeme Kleidung und warme Socken
Dauer6 x 1,5 Stunden
LeitungKarin RIEDL, Akad. Atempädagogin, Dipl. Lebens- uns Sozialberaterin, Klangschalenpraktikerin nach Peter Hess
Uhrzeit18:30 - 20:00 Uhr
Kosten€ 85,– (inkl. 20% USt)

Anmeldung

Sie können sich bei uns telefonisch oder schriftlich per Email anmelden. Bitte melden sie sich bis spätestens eine Woche vor Veranstaltungsbeginn an, da die TeilnehmerInnenzahl begrenzt ist. Bei einem Veranstaltungsbeitrag über € 50,- erhalten Sie eine schriftliche Bestätigung.

Veranstaltungsbeitrag
Mit dem VA-Beitrag beteiligen Sie sich an den Honorar- und Organisationskosten. Die bei den VA-Ausschreibungen angeführten Preise schließen die Übernachtungs- und Verpflegungskosten nicht ein.

Wir bitten Sie den VA-Beitrag vor Veranstaltungsbeginn auf das nachfolgende Konto zu überweisen:
Empfänger: Haus Marillac - Bildungs- und Erholungshäuser der Barmherzigen
Schwestern Innsbruck GmbH
IBAN: AT27 3600 0000 0072 5721
Verwendungszweck: VA-Nummer angeben

Absagebedingungen
Bei kurzfristiger Absage Ihrerseits innerhalb einer Woche vor Veranstaltungsbeginn oder bei Nichtteilnahme ohne Benachrichtigung müssen wir Ihnen den gesamten VA-Betrag in Rechnung stellen.



Anmeldeformular:

Herr    Frau    Familie    Firma    keine Angabe