Aller guten Dinge sind drei

Heilpflanzen-Meister*innen-Lehrgang 2020

Nach dem Heilpflanzen - Basislehrgang und Aufbaulehrgang findet jetzt erstmalig ein Meisterlehrgang statt.

Im Lehrgang lernen Sie die Qualitäten der Elemente kennen, indem wir unsere Sinne auf die Kraft und den Einfluss der Planeten richten. So erfahren Sie welche Wirkung diese auf Menschen und Pflanzen ausüben.   Es ist eine Kunst, im sichtbaren Äußeren das unsichtbar Wirkende wahrzunehmen, zu erfassen und zu verstehen. Um dann im weiteren die richtige Ableitungen zu treffen. Dieser Kunst widmen wir uns: Erstellen Pflanzenanalogien und wenden uns der Phytotherapie zu und entdecken die Möglichkeiten der Homöopathie. Zahlreiche Praxiseinheiten, wie die Herstellung einer „himmlischen“ Creme, vervollständigen die theoretischen Lehrgangsinhalte.  

Download:
VA-NUMMER2001-03
TermineLehrgangstermine 2020: 11. Jänner, 29. Februar, 25. April, 7. Juni (Kräuterwanderung), 19. September, 24. Oktober, 14. November
Bitte mitbringenSchreibsachen und Aktenordner
TeilnehmerDie Teilnahme ist nur für Absolventen/innen des Aufbaulehrgangs möglich.
LeitungInes Sturm, DGKS, Komplementäre Pflege, Heilpflanzenfachfrau
Uhrzeitjeweils Samstags, 8:30 - 16:30 Uhr
Kosten€ 600,- (Ratenzahlung auf Anfrage möglich)

Anmeldung

Sie können sich bei uns telefonisch oder schriftlich per Email anmelden. Bitte melden sie sich bis spätestens eine Woche vor Veranstaltungsbeginn an, da die TeilnehmerInnenzahl begrenzt ist. Bei einem Veranstaltungsbeitrag über € 50,- erhalten Sie eine schriftliche Bestätigung.

Veranstaltungsbeitrag
Mit dem VA-Beitrag beteiligen Sie sich an den Honorar- und Organisationskosten. Die bei den VA-Ausschreibungen angeführten Preise schließen die Übernachtungs- und Verpflegungskosten nicht ein.

Wir bitten Sie den VA-Beitrag vor Veranstaltungsbeginn auf das nachfolgende Konto zu überweisen:
Empfänger: Haus Marillac - Bildungs- und Erholungshäuser der Barmherzigen
Schwestern Innsbruck GmbH
IBAN: AT27 3600 0000 0072 5721
Verwendungszweck: VA-Nummer angeben

Absagebedingungen
Bei kurzfristiger Absage Ihrerseits innerhalb einer Woche vor Veranstaltungsbeginn oder bei Nichtteilnahme ohne Benachrichtigung müssen wir Ihnen den gesamten VA-Betrag in Rechnung stellen.



Anmeldeformular:

Herr    Frau    Familie    Firma    keine Angabe