Das Schenken und die Kunst der Gabe

Vortrag von Martin M. Lintner mit Musik von Koane Gschwista

  • Was schenke ich? Schenken wir uns was? Was soll die ganze Schenkerei? – Diese Fragen stellen sich in der Adventszeit, nicht nur, aber besonders dann. Denn zum Weihnachtsfest gehören Geschenke dazu, ob man will oder nicht, ob man sich über die Christkindlmärkte ärgert oder ihre Stimmung genießt.
  • An der Frage nach dem Schenken kommen wir nicht vorbei. Sie beschäftigt und freut uns Menschen, schon als Kind. Schenken und beschenkt werden ist zutiefst menschlich und trifft uns daher sehr, von Ärger über Verpflichtung bis zur Dankbarkeit.
  • Warum es wichtig ist, dass wir uns zu Weihnachten beschenken und warum es die reine Form der Gabe kaum gibt, darum geht es an diesem Abend.

Download:
VA-NUMMER1912-01
TermineMontag, 2. Dezember 2019
TeilnehmerAus organisatorischen Gründen bitten wir darum sich anzumelden.
LeitungDr. Martin M. Lintner, Professor für Moraltheologie und Spitituelle Theologie an der Philosophisch-Theologischen Hochschule Brixen
Uhrzeit18:30 - 20:00 Uhr
Kostenfreiwillige Spende
SonstigesIn Kooperation mit der Caritas der Diözese innsbruck und der Katholischen Erwachsenenbildung Tirol

Anmeldung

Sie können sich bei uns telefonisch oder schriftlich per Email anmelden. Bitte melden sie sich bis spätestens eine Woche vor Veranstaltungsbeginn an, da die TeilnehmerInnenzahl begrenzt ist. Bei einem Veranstaltungsbeitrag über € 50,- erhalten Sie eine schriftliche Bestätigung.

Veranstaltungsbeitrag
Mit dem VA-Beitrag beteiligen Sie sich an den Honorar- und Organisationskosten. Die bei den VA-Ausschreibungen angeführten Preise schließen die Übernachtungs- und Verpflegungskosten nicht ein.

Wir bitten Sie den VA-Beitrag vor Veranstaltungsbeginn auf das nachfolgende Konto zu überweisen:
Empfänger: Haus Marillac - Bildungs- und Erholungshäuser der Barmherzigen
Schwestern Innsbruck GmbH
IBAN: AT27 3600 0000 0072 5721
Verwendungszweck: VA-Nummer angeben

Absagebedingungen
Bei kurzfristiger Absage Ihrerseits innerhalb einer Woche vor Veranstaltungsbeginn oder bei Nichtteilnahme ohne Benachrichtigung müssen wir Ihnen den gesamten VA-Betrag in Rechnung stellen.



Anmeldeformular:

Herr    Frau    Familie    Firma    keine Angabe