Labyrinthe und Märchen

Eine Märchenreise durch Tirol

  • Gernot Candolini führt die Teilnehmer/innen zu verschiedenen besonderen und magischen Plätzen und Labyrinthen in der Umgebung von Innsbruck. Berühmte Märchen und Geschichte werden nacherzählt und ihre geheime Kraft zwischen den Zeilen entschlüsselt. dabei wird in kleinen Wanderungen die Schönheit der von Bergen geprägten Landschaft Tirols erlebt und dabei interessanten Schlüsselfragen des eigenen Lebensweges nachgegangen.
  • Warum geriet ein Teil der Geschichte von Rotkäppchen in Vergessenheit? Warum ist die Hoffnung vergeblich, dass Küsse Frösche verwandeln? Können lange Haare blind machen? ...
  • Für Kinder sind Märchen, Gleichnisse und Geschichten eine wertvolle Vorbereitung für spätere Lebenserfahrungen. Als Erwachsene können wir auch zwischen den Zeilen lesen und die teils überraschenden Botschaften entschlüsseln, die wir längst unbewusst, aber wirksam in uns tragen.

VA-NUMMER1810
TermineFreitag, 12. Oktober, 17:00 Uhr bis Sonntag, 14. Oktober, 14:00 Uhr
Bitte mitbringenSie können während der Veranstaltung gerne zu einem ermäßigten Preis bei uns im Haus Marillac übernachten
Dauer2 Tage
TeilnehmerDie Zahl der Telnehmer/innen ist auf max. 18 Personen begrenzt.
LeitungGernot Candolini, Labyrinthbauer, Autor mehrer Bücher über Labyrinthe, Leiter der Montessorischule Innsbruck
Kosten€ 20,-- (+ € 100,-- direkt an den Referenten)
SonstigesSiehe auch www.labyrinthe.at

Anmeldung

Sie können sich bei uns telefonisch oder schriftlich per Email anmelden. Bitte melden sie sich bis spätestens eine Woche vor Veranstaltungsbeginn an, da die TeilnehmerInnenzahl begrenzt ist. Bei einem Veranstaltungsbeitrag über € 50,- erhalten Sie eine schriftliche Bestätigung.

Veranstaltungsbeitrag
Mit dem VA-Beitrag beteiligen Sie sich an den Honorar- und Organisationskosten. Die bei den VA-Ausschreibungen angeführten Preise schließen die Übernachtungs- und Verpflegungskosten nicht ein.

Wir bitten Sie den VA-Beitrag vor Veranstaltungsbeginn auf das nachfolgende Konto zu überweisen:
Empfänger: Haus Marillac - Bildungs- und Erholungshäuser der Barmherzigen
Schwestern Innsbruck GmbH
IBAN: AT27 3600 0000 0072 5721
Verwendungszweck: VA-Nummer angeben

Absagebedingungen
Bei kurzfristiger Absage Ihrerseits innerhalb einer Woche vor Veranstaltungsbeginn oder bei Nichtteilnahme ohne Benachrichtigung müssen wir Ihnen den gesamten VA-Betrag in Rechnung stellen.



Anmeldeformular:

Herr    Frau    Familie    Firma    keine Angabe