Nach einer Trennung - Neu*es beginnen

3 Abende für Männer und Frauen

  • Trennungen sind schmerzhaft und mit ihnen gehen Enttäuschungen einher. Man hatte es sich anders gewünscht und gehofft, dass es nicht dazu kommen möge. Dennoch gehören Trennungen zum Leben. Sie sind Abschiede, bringen Veränderungen und können auch befreien.

  • Diese Abende sind für Männer und Frauen, die nach Trennungen ihr Leben bewusst gestalten möchten. Wir nehmen uns Zeit für die Lebensgeschichten und für das Vergangene was lebendig bleibt. Die Gruppe von Menschen mit Trennungserfahrungen bietet einen Raum für gegenseitiges Erzählen und Aussprechen von dem was war und wichtig ist.   
  • Es sind drei Abende weil Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft ihren Platz haben sollen.
  • In Kooperation mit dem Familienreferat der Diözese Innsbruck.

Download:
VA-NUMMER2003-06
TermineMontag, 9. / 16. / 23. März 2020
Dauer3 Abende je 2 Stunden
TeilnehmerMänner, Frauen und Paare
LeitungKatrin GEIGER, Theologin, Biografiarbeiterin; Martin M. LINTNER, Moraltheologe und Alfred NATTERER, Theologe, gestalttherapeutische Ausbildung
Uhrzeit19 - 21 Uhr
KostenDie kosten werden von der Diözese übernommen, Sie sind herzlich eingeladen.
SonstigesAus organisatorischen Gründen bitten Sie darum sich anzumelden.

Anmeldung

Sie können sich bei uns telefonisch oder schriftlich per Email anmelden. Bitte melden sie sich bis spätestens eine Woche vor Veranstaltungsbeginn an, da die TeilnehmerInnenzahl begrenzt ist. Bei einem Veranstaltungsbeitrag über € 50,- erhalten Sie eine schriftliche Bestätigung.

Veranstaltungsbeitrag
Mit dem VA-Beitrag beteiligen Sie sich an den Honorar- und Organisationskosten. Die bei den VA-Ausschreibungen angeführten Preise schließen die Übernachtungs- und Verpflegungskosten nicht ein.

Wir bitten Sie den VA-Beitrag vor Veranstaltungsbeginn auf das nachfolgende Konto zu überweisen:
Empfänger: Haus Marillac - Bildungs- und Erholungshäuser der Barmherzigen
Schwestern Innsbruck GmbH
IBAN: AT27 3600 0000 0072 5721
Verwendungszweck: VA-Nummer angeben

Absagebedingungen
Bei kurzfristiger Absage Ihrerseits innerhalb einer Woche vor Veranstaltungsbeginn oder bei Nichtteilnahme ohne Benachrichtigung müssen wir Ihnen den gesamten VA-Betrag in Rechnung stellen.



Anmeldeformular:

Herr    Frau    Familie    Firma    keine Angabe