TROTZDEM - Wie ich versuche katholisch zu bleiben

Vortrag und Gespräch mit Christiane Florin

  • Der Wunsch nach Veränderung in der  katholischen Kirche ist heute unübersehbar. Machtmissbrauch, sexuelle Gewalt und Frauenverachtung machen es Menschen immer schwerer in ihrer Kirche zu bleiben. Die im letzten Jahr gestiegene Zahl der Kirchenaustritte spricht eine eigene Sprache.
  • Christiane Florin ist eine derer, die nicht mehr schweigen, sie spricht kritischen Gläubigen, die mit ihrer Kirche ringen aus dem Herzen. Die Journalistin ist eine, die kein Gespräch scheut. Sie hat die Gabe Dinge klar zu analysieren und Absurditäten aufzudecken.
  • Als bekennende Katholikin und kenntnisreiche Beobachterin des kirchlichen Lebens formuliert sie in Ihrem neuesten Buch „Trotzdem! Wie ich versuche, katholische zu bleiben“ nicht nur eine Anklage und Selbstanklage, sondern auch ihre tiefe Sehnsucht nach gründlicher Erneuerung.


Download:
VA-NUMMER2004-09
TermineDonnerstag, 16. April 2020 in der Spitalskirche Innsbruck, Maria-Theresien-Straße 2
TeilnehmerAus organisatorischen Gründen freuen wir uns, wenn sie sich vorher anmelden.
LeitungDr.in Christiane Florin, Politikwissenschaftlerin, redakteurin beim deutschlandfunk, Autorin von *Die Ehe. Ein riskantes Sakrament* und *Der Weiberaufstand*
Uhrzeit19:00 Uhr
KostenBeitrag nach Selbsteinschätzung zwischen € 10,-- bis € 15,--
SonstigesEin Veranstaltung in Kooperation mit dem Katholischen Bildungswerk, der "Kirche im Herzen der Stadt" (Spitalskirche Innsbruck) und der Tyrolia-Buchhandlung

Anmeldung

Sie können sich bei uns telefonisch oder schriftlich per Email anmelden. Bitte melden sie sich bis spätestens eine Woche vor Veranstaltungsbeginn an, da die TeilnehmerInnenzahl begrenzt ist. Bei einem Veranstaltungsbeitrag über € 50,- erhalten Sie eine schriftliche Bestätigung.

Veranstaltungsbeitrag
Mit dem VA-Beitrag beteiligen Sie sich an den Honorar- und Organisationskosten. Die bei den VA-Ausschreibungen angeführten Preise schließen die Übernachtungs- und Verpflegungskosten nicht ein.

Wir bitten Sie den VA-Beitrag vor Veranstaltungsbeginn auf das nachfolgende Konto zu überweisen:
Empfänger: Haus Marillac - Bildungs- und Erholungshäuser der Barmherzigen
Schwestern Innsbruck GmbH
IBAN: AT27 3600 0000 0072 5721
Verwendungszweck: VA-Nummer angeben

Absagebedingungen
Bei kurzfristiger Absage Ihrerseits innerhalb einer Woche vor Veranstaltungsbeginn oder bei Nichtteilnahme ohne Benachrichtigung müssen wir Ihnen den gesamten VA-Betrag in Rechnung stellen.



Anmeldeformular:

Herr    Frau    Familie    Firma    keine Angabe